Willkommen auf unserer Webseite

Wir freuen uns, dass Sie den Weg auf unsere Seiten gefunden haben. Wir möchten Ihnen unsere Projekte und Arbeitsgruppen näher vorstellen und Sie über unsere Angebote und Veranstaltungen informieren. Des weiteren möchten wir Ihnen einen Überblick über unsere Publikationen und deren Bezugsmöglichkeiten geben. Vielleicht haben wir ja Ihr Interesse geweckt und Sie möchten noch mehr über uns erfahren. Bitte kontaktieren Sie uns.


Aktuelles


Nachruf für Barbara Schaller

Die Nachricht vom Ableben unserer Vereinsfreundin Barbara Schaller bewegt uns sehr. Sie verstarb nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 73 Jahren am 06.04.2021.

Seit 1973 war die studierte Lehrerin im Stadtarchiv Chemnitz tätig. Sie fand im Archivwesen ihre berufliche Heimat, engagierte sich in den folgenden Jahren für diese Aufgabe und qualifizierte sich zur Diplomarchivarin. Damit erwarb sie sich sehr gute Voraussetzungen, um ab 1987 strukturiert den Aufbau des Staatsarchivs Karl-Marx-Stadt/ Chemnitz zu leiten. Seit 1992 befand sich diese Einrichtung im Gebäude der ehemaligen Baummaschinenwollspinnerei in Altchemnitz (nach Umzug heute: Elsässer Str.). Im Kreis der Kolleginnen und Kollegen schätzten wir ihre Kompetenz, Zuverlässigkeit, sowie ihre Hilfsbereitschaft.

Neben ihrer archivarischen Tätigkeit und vor allem nach ihrem Eintritt in den Ruhestand widmete sie sich der historischen Forschung. Sie arbeitete an wirtschaftsgeschichtlichen Projekten mit. Hervorzuheben sind die Firmengeschichte: „Von Escher zu Niles“, „Gekommen, um zu bleiben, Von Louis Ferdinand  Schönherr zur schönherr.fabrik – eine sächsische Erfolgsgeschichte“.

Sie engagierte sich nicht nur als Mitglied unseres Vereins, sondern auch im Förderverein Industriemuseum. Wir werden uns gern an ihr bescheidenes und kluges Wesen erinnern. 

Gabriele Viertel


Neue Plattform zur Unterstützung der Heimatforschung

Das Sächsische Landeskuratorium bietet für Heimatforschende in Sachsen eine neue Plattform unter dem Titel "Schatzkiste der Heimatforschung" an. Auf ihr wird Wissenswertes rund um die Heimatforschung zu finden sein. Es können zudem ebenso Unterstützungs- oder Hilfegesuche als auch Ergebnisse für Themen der Heimatforschung eingetragen werden.


Umzug der Schriftentauschbibliothek

Wie uns die die Leitung der Universitätsbibliothek jetzt mitgeteilt hat, ist mit dem Umzug in die Alte Aktienspinnerei auch das Deputat aus dem Schriftentauschs des Geschichtsvereins mit an den neuen Standort umgezogen. Die neue Adresse lautet: Straße der Nationen 62, 09111 Chemnitz.

Zur Erklärung: Der CGV tauscht regelmäßig die aktuellen Ausgaben seiner Veröffentlichungen mit über 100 anderen Geschichts- und Altertumsvereinen in Deutschland. Auf diese Weise ist eine umfangreiche Sammlung regionalgeschichtlicher Fachliteratur entstanden, die in der Universitätsbibliothek weiterhin allen Interessierten zur verfügung steht. Die Bücher sind über den Katalog der UB zu finden.





Die Geschäftsstelle bleibt während des Lockdowns geschlossen

Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail oder per Brief


Skulpturenkarte Chemnitz

Kunst neu entdecken - gerade in Krisenzeiten. Der Chemnitzer Geschichtsverein lädt ein, Skulpturen in Chemnitz digital neu zu entdecken. Wir machen zusammen mit FusionSystems GmbH auf einer Karte  Kunst im öffentlichen Raum zugänglich - auch für Interessierte von überall her, die durch den Titel "Kulturhauptstadt 2025" auf Chemnitz aufmerksam werden. Im Podcast präsentieren wir eine der Figuren in neuem Kontext, eine Serie soll demnächst weitere Kunstobjekte vorstellen.






 



Arbeitsgruppen

Publikationen

Bildergalerie

Bibliothek

Sommerfest

Weidlich-Wettbewerb

Stadtchronik

Stadt Chemnitz und Partner



 
E-Mail
Anruf